Geburtsbegleitung durch eine Doula


Die Geburt eines Kindes ist eine sehr wichtige Erfahrung im Leben einer Frau. Gerade in Zeiten, in denen Frauen oft nur eine Schwangerschaft haben, wird diesem Ereignis noch mehr Bedeutung beigemessen. Alles soll passen und so harmonisch wie möglich ablaufen.

Früher war es in allen Kulturen üblich, dass Schwangere von anderen Frauen bei der Geburt begleitet wurden. In Zeiten der Großfamilie waren das meistens die eigenen Mütter, die mit Rat und Tat zur Seite standen. Heutzutage wollen das viele Frauen nicht mehr. Meist ist der Partner der Begleiter im Kreissaal.

Zusätzlich bieten aber auch sog. Doulas ihre Dienste den Schwangeren an. Als Ergänzung zur Hebamme unterstützt die Doula sowohl die Gebärende als auch den Partner emotional. Die Doula verfügt über ein fundiertes Wissen rund um die Geburt und hat bereits eigene Kinder geboren. So kann sie sich bestens in die Gebärende hineinversetzen und deren Bedürfnisse erspüren.

Die Doula begleitet die werdenden Eltern in der Schwangerschafts, bei der Geburt und steht auch im Wochenbett unterstützend zur Seite. Sie kümmert sich intensiv um die Gebärende, stärkt sie emotional und unterstützt durch zuverlässige Anwesenheit. Die Doula entlastet den Partner und hilft ihm, mit der Situation Geburt zurechtzukommen.

Nähere Infos zur Geburtsbegleitung durch eine Doula erhalten Sie hier.

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@schwangerschaft-blog.at kontaktieren.

Ähnliche Beiträge