[Trigami-Review]
Kennen Sie Roomba, den Staubsaugerroboter aus dem Hause iRobot? Nein, dann wird es aber höchste Zeit diese moderne und zuverlässige Haushaltshilfe kennenzulernen.

Logo von Robosauger StaubsaugerroboterSogenannte Putzroboter oder Reinigungsroboter kennt man bisher, wenn überhaupt, nur aus der Industrie. Doch mittlerweile ist die Technik so weit vorangeschritten, dass verschiedene Haushaltsroboter auf dem Markt erhältlich sind. Je nach Einsatzgebiet unterstützen sie ihre Besitzer entweder bei der Haus- oder Gartenarbeit, und verschaffen ihnen damit eine enorme Erleichterung im Alltag. Denn viele Menschen verbindet heutzutage ein allumfassendes Problem. Der stete Mangel an Zeit. Der Arbeits- und Familienalltag ist in aller Regel straff organisiert, um auch jedem familiären Bedürfnis gerecht werden zu können. Aber auch Alleinstehende, die viel unterwegs sind, stellen sich immer wieder die Frage, wann bleibt Zeit für die meist ehr ungeliebte Hausarbeit über.

Im Bezug auf die regelmäßige Bodenreinigung heißt die Lösung des Problems entweder Roomba und/oder Scooba. Hierbei handelt es sich um die hochwertigen und effektiven Staubsaugerroboter aus dem Hause iRobot. Bei den Robotern der Serie Roomba handelt es sich um flache, runde Saugroboter, bei der Serie Sccoba um Nass-Wischroboter. Beide Putzroboter sind voll automatisch, geräuscharm und verrichten ihre Arbeit kontinuierlich und gründlich. Und all dies ohne Murren. Auch während man nicht zuhause ist. Die eingesparte Zeit kann so anderweitig genutzt werden. Zwar benötigen die Reinigungsroboter etwas mehr Zeit für ihre Arbeit als eine menschliche Haushaltshilfe. Dennoch liegen die Vorteile klar auf der Hand. Zum einen entfällt die Suche nach einer guten Haushaltshilfe, zum anderen braucht man sich keine Gedanken darüber machen ob diese während der eigenen Abwesenheit nicht doch Schränke und Schubladen durchsucht oder unsauber arbeitet. Roomba und Sccoba sind stets zuverlässig, und kehren sogar während ihrer Abwesenheit selbstständig zum Aufladen des Akkus zu Ihrer Home Base zurück und setzen ihre Arbeit danach wieder fort. Die Auffangbehälter für Schmutz und Staub können einfach entleert und gereinigt werden, so spart man zusätzliche Kosten für Staubsaugerbeutel und schon die Umwelt. Beide Gerätetypen sorgen für eine automatische Bodenreinigung und sind so auch bestens als Unterstützung im Haushalt von älteren oder gehbehinderten Menschen geeignet.

Der Staubsaugerroboter von Robosauger erleichtert die HausarbeitJeder Roboter verfügt über eine 180° Frontschild zur Abstandsmessung, vier Sensoren die zum Beispiel an Treppen dafür sorgen, dass der Roboter nicht abstürzt sowie einen Infrarotempfänger. Dank diesem ist es für das jeweilige Gerät kein Problem Gegenständen, zum Beispiel Stuhlbeinen, oder Haustieren und Pflanzen auszuweichen. Mittels sogenannter Leuchttürme kann die zu reinigende Wohnung in verschiedene Putzbereiche eingeteilt werden. So wird garantiert, dass der Reinigungsroboter immer erst dann in den nächsten Bereich wechselt, wenn der vorherige komplett gereinigt wurde. Weiterhin weisen die Leuchttürme den Weg zur sogenannten Home Base zurück. Hier befindet sich der Roboter wenn er nicht im Einsatz ist, oder wenn der Akku aufgeladen wird. Mittels eines Leuchtturms kann auch ein Bereich der Wohnung für die Reinigung gesperrt werden. Je nach Modell kann das Gerät auch vorprogrammiert oder mit einer Fernbedienung gesteuert werden. Bei Auswahl des passenden Modells oder bei Fragen kann man sich ganz bequem montags bis freitags von 7.00 – 19.00 Uhr an sie kostenlose Beratungshotline wenden. Hier helfen die Mitarbeiter des Onlineshops www .RoboSauger.com gerne weiter.

Die iRobot Reinigungsroboter können bequem und einfach im Onlineshop bestellt werden. Hier findet man auch weiterführende umfangreiche Informationen und verschiedene Demovideos. Bei RoboSauger.com handelt es sich um einen autorisierten Fachhändler für iRobot Produkte. Service und Beratung, auch nach lange nach dem eigentlichen Kauf, werden hier großgeschrieben. So erhält jeder Käufer ein 30 tägiges Rückgaberecht, verschiedene Möglichkeiten zur Bezahlung sowie 2 Jahre Herstellergarantie. Der Versand der Roboter erfolgt, schnell und bequem, Versandkostenfrei.

Noch mehr Informationen erhalten Sie hier: Jetzt zum Angebot

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@schwangerschaft-blog.at kontaktieren.

Ähnliche Beiträge