Möchte man als schwangere Frau heiraten, so spielt vor allem der Stoff des Brautkleides eine entscheidende Rolle. Egal, ob feine Spitze, glatte Seide oder leichter Chiffon, bei uns erfährst du, welches Stoff sich am besten für dein Brautkleid eignet.

Spitze

Seit mehr als 500 Jahren sind Brautkleider aus Spitze bei sehr vielen Bräuten mit einem kleinen Babybauch sehr beliebt. Spitze fühlt sich auf der Haut sehr leicht an und zudem schmeichelt der Stoff perfekt der Figur. Es gibt viele verschiedene Varianten, in denen der Stoff eingesetzt wird. Entweder kommt sie als leichte Drapierung oder auch Randabschluss zu ihrem Einsatz. Spitze verleiht dem Hochzeitskleid einen verspielten und zu gleich auch romantischen Touch.

Satin

Immer mehr schwangere Frauen entscheiden sich auch für ein Brautkleid aus Satin. Durch eine spezielle Webtechnik wird dem Kleid eine glatte, edel glänzende Oberfläche verleiht. Die Unterseite dabei ist glatt. Der große Vorteil an Satin ist es, dass dieser Stoff komplett knitterfrei ist. Er ist etwas schwerer als Seide und schmiegt sich sanft einem kleinen Bäuchlein an. Der Stoff Satin eignet sich vor allem im Sommer für eine Hochzeit am Strand oder auf der Terrasse sehr gut.

Organza

Organza ist ein Stoff, der vermehrt im Winter getragen wird. Er gibt den Brautkleidern einen besonderen Effekt und lässt sie noch eleganter aussehen. Dadurch der Stoff sehr fest ist, aber trotzdem transparent und dünn wirkt, kann er Rundungen perfekt in Szene setzen. Der Stoff ist luftig leicht und eignet sich aus diesem Grund auch hervorragend für werdende Mütter. Dieser Stoff bietet sich zudem auch sehr gut für Kreationen von Schmuckblüten an.

Taft

Taft gehört zu den ältesten Stoffen, die am Markt vertreten sind. Ursprünglich wurde Taft aus Seidenfasern hergestellt. Doch heute werden hochwertige Fasern aus Synthetik angewendet. Dadurch wird der Stoff erschwinglicher und eignet sich auch für eine Schwangere sehr gut. Brautkleider aus Taft schimmern wunderschön und passen sich neben einer Sommerhochzeit auch einer Winterhochzeit sehr gut an.

Tüll

In der heutigen Zeit eignet sich der Stoff Tüll nicht nur für den Brautschleier, sondern auch für das Kleid selbst. Sehr oft wird das leichte, netzartige und durchsichtige Gewebe auch beim Brautkleid angewendet. Der Stoff besteht aus Garnen unterschiedlicher Feinheiten. Dadurch sich der Stoff sehr leicht und zart anfühlt, ist er auch bestens für schwangere Frauen geeignet. Jedoch sollte man wissen, dass Tüll auch empfindlicher als andere Stoffe ist. Aus diesem Grund werden Brautkleider in der Regel aus synthetischem Tüll hergestellt. Bei einem Brautkleid kommt dieser Stoff meistens bei einem Reifrock zu seinem Einsatz.

Chiffon

Chiffon ist ein hauchdünner und feiner Stoff, welcher jeder Frau eine wunderschöne Silhouette zaubert. Der Stoff, welcher aus Naturseide, Kunstfasern, Baumwolle sowie Viskose besteht, sieht nicht nur wunderschön aus, sondern fühlt er sich auch besonders hochwertig und leicht an. Durch seine Leichtigkeit findet er vor allem bei schwangeren Frauen sehr häufig Verwendung. In den meisten Fällen wird dieser transparente Stoff in mehreren Lagen bei der sogenannten Festrobe eingearbeitet. Chiffon sorgt für eine äußerst feminine Wirkung und ist sehr angenehm zu tragen.

Wo finde ich das passende Brautkleid für mich?

Wenn man sich auf die Suche nach einem Brautkleid macht, spielt dabei nicht nur die Farbe und Länge beim Brautkleid eine sehr wichtige Rolle, sondern vor allem auch der Stoff. Besonders Frauen, die mit ihrem kleinen Bäuchlein heiraten  möchten, sollten viel Wert auf den Stoff des Kleides legen. Wunderschöne Brautkleider aus hochwertigem Stoff kann man direkt bei JJ’s House bestellen. Dort findest du Brautkleider aus hochwertigem Stoff verarbeitet, die sich bestens für schwangere Frauen eignen. Darüber hinaus liegen alle Brautkleider in einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Nutze die Gelegenheit und stöbere durch das vielseitige Sortiment von JJ’s House.

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo