Die richtige Ernährung während der Schwangerschaft

Wer sein Kind bereits in der Schwangerschaft durch zu viele Kalorien „mästet“, kann diesem damit erheblichen Schaden zufügen. Dabei ist bei der Versorgung mit Spurenelementen, Mineralstoffen und Vitaminen darauf zu achten, dass man dem Körper weder zu viel noch zu wenig Nährstoffe zuführt. Auch in einem hochentwickelten Land wie Deutschland kommt dieses Fehlverhalten in der Ernährung häufig vor. Grund dafür sei nicht nur die fehlende Information werdender Mütter, sondern auch die schwierige finanzielle Lage einiger Eltern.

Die Folgen einer solchen Fehlernährung des Kindes im Mutterleib können zum Teil lebenslang spürbar bleiben. Aktuelle Studien zeigen, dass es trotz des reichhaltigen Nahrungsangebotes in Deutschland, immer wieder zur suboptimalen Ernährung bei Schwangeren kommt.

Auch Zivilisationskrankheiten wie Adipositas und Diabetes werden immer mehr zum belastenden Problem der heutigen Schwangerschaften, erklärte Prof. Dr. Klaus Vetter, der als Chefarzt in der Klinik für Geburtsmedizin am Vivantes-Klinikum in Neukölln arbeitet. „Häufig werden Föten, deren Mütter an Diabetes oder Adipositas erkrankt sind, mit einem Überangebot von Nahrung belastet.“ Das Prinzip ist dabei ähnlich wie das bei einer Stopfgans: Der Fötus wird zur Fetteinlagerung gezwungen. Die Konsequenz eines solchen Überangebotes sind nicht nur geburtsunfähige Körpermaße des Kindes, sondern auch Reifestörungen von Plazenta und Lunge. „Im schlimmsten Fall wird hier schon der Grundstein für eine spätere Herz-Kreislauf-Erkrankung gelegt.“, erklärt Prof. Dr. Vetter. „Gerade deshalb ist es so wichtig, werdende Mütter von der ausgehenden Gefahr falscher Ernährung zu unterrichten.“

Nahrungsmittel deren positive Wirkung auf die Entwicklung eines Kindes bewiesen ist, kommen demnach in der Ernährung einer werdenden Mutter häufig zu kurz. Besonders regelmäßige Fischmahlzeiten empfehlen die Ärzte. „Sie reduzieren das Risiko einer Frühgeburt um 30 Prozent.“, meint Prof. Dr. Berthold Koletzko.

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter [email protected] kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Datenschutzinfo