Ein Babybauch Fotoshooting in der Schwangerschaft ist für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis

Die Zeit der Schwangerschaft zählt zu den besonderen Erfahrungen im Leben jeder Frau. Und auch wenn es noch vor etlichen Jahren eher unüblich war, so nutzt man das moderne Zeitalter auch dazu aus um diese besondere Erfahrung festzuhalten. Fotos vom eigenen Babybauch zählen deshalb zu den besonderen Erlebnissen im Laufe einer Schwangerschaft und liegen dazu noch voll im Trend. Das liegt einerseits daran, dass die Frau von heute stolz darauf ist schwanger zu sein, und zum zweiten daran, dass es uns viele Medien und Illustrierte, welche vollgefüllt von schönen Babybäuchen sind, vormachen. Zahlreiche Anbieter lassen sie hierfür übers Internet finden, einige haben sich sogar auf Babybauch Fotoshootings spezialisiert und wissen bestens darüber Bescheid, wie man einen Babybauch am besten in Szene setzt. Doch wenn man das zuhause in den eigenen vier Wänden unter sich machten möchte, dann ist das manchmal gar nicht so leicht. Der Vorteil im heutigen Zeitalter der Digitalfotografie besteht definitiv darin, dass man damit eigentlich nichts „verhauen“ kann. Wenn das Bild nicht gefällt wird einfach noch einmal abgedrückt, so lange, bis es eben den Vorstellungen entspricht.

Mit dem richtigen Fotografen zum Erfolg

Vielfach entscheiden sich Frauen oder Paare dafür das Babybauch Fotoshooting in die Hände eines Profis zu geben, weiß dieser immerhin wie er am besten an die Sache herantritt sofern er sein Handwerk versteht. Auch in Punkto Hintergrund, Beleuchtung und Ausrüstung hat der Profi definitiv die Nase vorn. Und doch ist es für einen Fotografen nicht immer ganz so einfach ästhetische und aussagekräftige Bilder abzuliefern. Für diesen gilt es, sofern er seine Kundin noch nicht kennt, erst einmal persönlichen Kontakt herzustellen. Dieser ist gerade bei Babybauchfotos wichtig, da eine persönliche Ebene Vertrauen schafft und sich die Schwangere vor der Linse um ein Vielfaches wohler fühlen wird. Da die Bewegungsfreiheit einer Schwangeren eingeschränkt ist, sollten die Posen einfacher und leicht umsetzbar sein. Das Hauptaugenmerk sollte beim Shooting auf dem Babybauch liegen – welchen es auch in Szene zu setzen gilt:

  • Lichteffekte versprechen eine ansprechende Darstellung der Fotos
  • Wenn die Fotos nicht im Studio gemacht werden, so sollte die Umgebung vertraut sein, sodass die Schwangere gelassen in die Linse schauen kann
  • Der Fotograf sollte rücksichtsvoll mit einer Schwangeren umgehen – denn solche Fotos sind auch etwas sehr Intimes.
  • Besprechen Sie am besten vor dem Shooting was alles gemacht wird, wie viele Posen es sein sollen und setzen Sie den Fotografen auch von Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen in Kenntnis;
  • Nichts passiert ohne Ihr Einverständnis – das muss auch dem Fotografen bereits im Vorhinein bewusst sein, und bei einem seriösen Fotografen wird sich die Frage erst gar nicht stellen.

Hören Sie am besten auf Ihr Gefühl wenn Sie auf der Suche nach dem passenden Fotografen sind – schließlich sollten die Bilder, genau wie Ihre Schwangerschaft, einzigartig werden!

Babybauch Fotoshooting selbst gemacht

Wenn Sie sich dazu entschließen fernab von Fotostudios Ihre Schwangerschaft einzufangen, so lassen sich Babybauch Fotos natürlich auch von zuhause aus machen. Ihr ganz persönliches, heimisches Babybauch Fotoshooting gemeinsam mit Ihrem Partner oder Ihrer besten Freundin können sie mit folgenden Tipps optimieren:

  • Wählen Sie den Zeitpunkt für Ihr Shooting so, dass der Bauch sich noch in einer guten Position befindet. Die 30. Bis 35. Schwangerschaftswoche eignet sich hier gut.
  • Schaffen Sie ein angenehmes Umfeld und einen neutralen Hintergrund
  • Nutzen Sie das natürliche Licht – dieses ist maßgebend für die am Foto befindliche Stimmung. Künstliches Licht lässt das Motiv oft kühl wirken.
  • Verzichten Sie, wenn möglich, auf Blitzlicht: das Blitzlicht kann das sensitive Leuchten einer Schwangeren sehr schnell zerstören
  • Bei den verschiedenen Posen sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt – wichtig ist nur, dass sich die Schwangere zu jedem Zeitpunkt wohlfühlt und das letzten Endes am Foto auch ausstrahlt.
  • Wenn das Ungeborene bereits Geschwister hat, binden Sie diese in das Babybauch Fotoshooting ruhig mit ein, das ergibt oft die niedlichsten Bilder.

Das wichtigste jedoch zum Schluss: Haben Sie Spaß! Sie müssen weder einen Fotowettbewerb gewinnen, noch mit dem Fotografen von nebenan konkurrieren, aber amüsieren Sie sich, experimentieren Sie und genießen Sie die Zeit des Shootings!

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo