Wie kann ich den Geburtstermin ausrechnen? Das ist so ziemlich die erste Frage, die einer Frau einfällt wenn der Schwangerschaftstest positiv ist.

Wie viel Zeit ist noch, wie lange muss ich warten bis ich das Baby in den Armen halten darf. Eine auf den ersten Blick komplizierte mathematische Formel, die sogenannte Naegele Regel, ist die Grundlage beim Geburtstermin ausrechnen.

Zyklus kennen wichtig beim Geburtstermin ausrechnen

Den Geburtstermin ziemlich genau ausrechnen kann frau nur, wenn sie ihren monatlichen Zyklus gut kennt. Die Berechnung beginnt immer mit dem ersten Tag der letzten Menstruation. Dieser sollte also immer notiert sein. Circa 14 Tage nach diesem Tag erfolgen der Eisprung und die Befruchtung. Weiß man den ersten Tag des Zyklus nicht genau oder ist der Zyklus nicht regelmäßig, wobei die Medizin hier von einer normalen Zykluslänge von 28 Tagen ausgeht, wird die Berechnung des Geburtstermins mittels Formel sehr ungenau. Dann kann nur der Gynäkologe mit einem Ultraschall die Größe und Entwicklung des Kindes feststellen und dadurch den Termin zur Geburt bestimmen. Die allerdings am genauesten zwischen der 7. und 10. Schwangerschaftswoche.

Hilfsmittel zum Ausrechnen des Geburtstermins

Die Formel zum Ausrechnen des Geburtstermins ist eigentlich einfach. Grundlage ist also der erste Tag der letzten Menstruation, sieben Tage hinzurechnen, 3 Monate abziehen und ein Jahr addieren. Schon weiß man wann der mögliche Geburtstermin ist. Voraussetzung ist hierbei der regelmäßige Zyklus. Gibt es dabei Abweichungen, sind die der Formel entsprechend hinzuzufügen.

Im Internet gibt es hierzu inzwischen zahlreiche Angebote, um den Geburtstermin ausrechnen zu können. Online Rechner nehmen dabei die Arbeit der eigenen Rechnerei ab. Alternativ ist in Apotheken, beim Gynäkologen oder bei Hebammen eine so genannte Schwangerschaftsscheibe zu erhalten. Diese Scheibe hat einmal einen Jahreskalender und darüber als extra Scheibe einen Schwangerschaftskalender aufgedruckt. Beide Scheiben sind drehbar und so kann man den Beginn der Schwangerschaft auf das Datum des Anfangstages der letzten Regelblutung stellen. Auf der Scheibe wird damit automatisch der Geburtstermin angezeigt.

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo