Informationen wie viele Kalorien man während der Schwangerschaft braucht

Wer kennt das Sprichwort „Essen wie für zwei“ nicht? Und besonders in der Schwangerschaft, wenn neues Leben im Bauch der Frau heranwächst, ist man oft versucht, mehr zu essen, als einem gut tut und der weibliche Körper auch benötigt. Seltsame Gelüste verleiten zu einer erhöhten Kalorienaufnahme und diese zusätzliche Energie macht sich in Form von unschönen Pölsterchen auf Hüfte und Bauch breit. Damit man sich nach der Geburt eine langwierige Diät erspart, ernährt sich die werdende Mutter auch während der Gravidität gesund und vielseitig. Vor allem das Baby profitiert von einem gesunden Mix aus frischem Gemüse, saftigem Obst und mageren Lebensmitteln. Und neben einer optimalen Entwicklung für das Ungeborene investiert frau damit in ihre eigene Gesundheit.

Wie viel sollte und darf eine Frau in der Schwangerschaft zunehmen?

In den folgenden neun Monaten wird der Umfang des Bauches um einiges größer werden, denn das Kind benötigt viel Platz für sein Wachstum. Damit muss sich die Mutter in spe besser früher als später abfinden und die Vorfreude auf den neuen Erdenbürger macht die Gewichtszunahme von ca. 11 Kilogramm wieder wett. Natürlich spielt auch das Ausgangsgewicht eine Rolle. Die Erfahrung zeigt, dass sehr übergewichtige Frauen nicht allzu viele Kilos mehr auf die Waage bringen, trotz Schwangerschaft. Je niedriger der BMI des ursprünglichen Körpergewichtes, umso höher die Zunahme bis zur Geburt.

Schwanger und Übergewicht?

Ärzte empfehlen stärkeren Frauen, die schwanger werden, nicht zu viel Gewicht zuzulegen. Denn damit steigt auch das Risiko von Bluthochdruck. Eine gesunde Ernährung und ein Verzicht auf kalorienreiche Lebensmittel wie Süßigkeiten und Mehlspeisen sind nun wichtig für Mutter und Kind. Es besteht darüber hinaus eine Verbindung zwischen einer übermäßigen Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und einer späteren Erkrankung an Brustkrebs nach den Wechseljahren. Deshalb sollte man auch in anderen Umständen fit und bewusst leben.

Täglicher Kalorienbedarf in der Schwangerschaft

Viele Frauen beschäftigt die Frage, wie man sich nun in der Schwangerschaft richtig ernährt. Dabei ist es doch so einfach: Pro Tag rechnet man in der Gravidität mit ca. 2.500 Kalorien, die das Kind, aber auch der weibliche Körper benötigen. Mit einer ausgewogenen Ernährung, die zu 10 % aus Proteinen und zu 55 % aus Kohlenhydraten besteht, macht man alles richtig. Die restlichen 35 % werden in Form von Milchprodukten, Käse, hochwertigem Öl und Nüssen aufgenommen. So ist nicht nur das Baby optimal ernährt. Die Mutter erspart sich mit einer gesunden und bewussten Ernährung mühsame Diätkuren nach der Geburt und kann sich voll und ganz ihrem kleinen Liebling widmen.

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo