Frauen mit Kinderwunsch sowie Schwangere und stillende Mütter haben einen erhöhten Nährstoffbedarf. Deshalb greifen sie zu Nahrungsergänzungsmitteln wie Elevit®, Orthomol® Natal oder femibion®. Ein alternatives Mittel zu den genannten ist amitamin® fertil F.

Die drei Produkte der Marke femibion®

Die Serie femibion® umfasst drei Produkte. Mit femibion® 0 unterstützen Frauen mit Kinderwunsch ihr Vorhaben. Dazu nehmen sie täglich eine Tablette ein. Diese beinhaltet neben 800 µg Folat, das sich aus 400 µg Folsäure und ebenso viel L-Methylfolat zusammensetzt, die Vitamine D und E sowie B2, B6, B12. Zudem enthält es das Spurenelement Jod.

Mit Beginn der Schwangerschaft steigt die werdende Mutter auf das Präparat femibion® 1 um. Neben den Vitaminen und Spurenelementen von femibion® 0 beinhaltet das Präparat für die Frühschwangerschaft Niacin, Pantothensäure und Vitamin C. Bis zur 12.  Schwangerschaftswoche empfiehlt der Hersteller, jeden Tag eine Tablette zu sich zu nehmen.

Bis zur Geburt des Kindes und in der Stillzeit ergänzt femibion® 2 die Ernährung der Frauen. Es enthält 400 µg Folsäure. 200 µg davon bestehen aus bioaktivem Folat. Weitere Inhaltsstoffe sind:

  • 110 mg Vitamin C,
  • 1,2 mg Thiamin (B1),
  • 1,6 mg Riboflavin (B2),
  • 15 mg Niacin (B3),
  • 6 mg Pantothensäure,
  • 1,9 µg Vitamin B6,
  • 3,5 µg Vitamin B12,
  • 60 µg Biotin,
  • 200 mg Omega-3-Fettsäuren (DHA),
  • 150 µg Jod,
  • Füllstoffe, Zucker/Süßungsmittel, Palmöl.

Orthomol Natal® und amitamin® fertil F phase 1 sowie 2

amitamin® fertil F phase 1 ergänzt die Nahrung der Frau von der Babyplanung bis zum Ende der 12. Schwangerschaftswoche. Ein Wechsel zu Beginn der Schwangerschaft ist nicht notwendig. Es enthält je 400 Mikrogramm Folsäure und bioaktives Folat Quatrefolic®. Eine Kapsel enthält:

  • 11 Vitamine (C, D, E, Pantothensäure, Biotin, Niacin, A, B12, B6, B2, B1, A)
  • Mineralstoffe und Spurenelemente (Magnesium, Jod, Zink, Kupfer, Selen, Mangan, Eisen, Kalzium)

Orthomol Natal® nehmen Frauen vom Kinderwunsch ab bis zum Ende der Stillzeit ein. Es besteht aus den Vitaminen Pantothensäure, Biotin, B12, B6, Folsäure, Niacin, B2, B1, C, K, E und D sowie aus Kalzium, Jod, Molybdän, Chrom, Selen, Kupfer, Zink und Eisen. Ferner beinhaltet es Omega-3 DHA sowie EPA, Beta-Carotin und Kulturen von Milchsäurebakterien.

amitamin® fertil F phase 2 ergänzt die Nahrung zur Zeit der Babyplanung, während der Stillzeit und in der Schwangerschaft, spätestens ab der zwölften Woche der Gravidität. Das Produkt enthält im Vergleich mit den aufgeführten anderen Nahrungsergänzungsmitteln größere Mengen an Folsäure, Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen. Insbesondere ist der Folsäureanteil höher. Er beträgt 600 Mikrogramm Folat, das sich auf 300 Mikrogramm Folsäure und 300 Mikrogramm Quatrefolic® aufteilt. Eine Vergleichsübersicht auf der Website fertil-f.com liefert weitere Informationen zur Entscheidungsfindung für oder gegen ein bestimmtes Nahrungsergänzungsmittel in der Schwangerschaft.

Wer an einer Jodallergie leidet, sollte bei femibion® ohne Jod bleiben, denn amitamin® fertil F setzt aufgrund des Jodmangels in Deutschland auf Nahrungsergänzungsmittel mit dem essenziellen Spurenelement.

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo