//

Frauen die schwanger sind, besonders die, die es das erste Mal sind, fragen sich immer was sie dürfen und was nicht. Dieser Artikel soll ein wenig helfen und aufklären, was in einer normalen Schwangerschaft durchaus ok ist. In Risiko-Schwangerschaften gelten ohnehin andere Regeln und alles sollte mit dem Arzt diskutiert werden.

Sport

Jede Frau, die vorher Sport getrieben hat, kann das normal auch weiter tun. Nur völlig unsportliche Frauen sollten nicht in der Schwangerschaft mit dem Marathon-Training anfangen. Die besonders empfohlenen Sportarten sind zum Beispiel Schwimmen sowie fast alle Sportarten, die im Wasser ausgeführt werden wie Aqua-Aerobic. Sportarten in denen man sich bewegt wie Tanzen (auch Bauchtanz), Gymnastik, Power- und sonstiges Walking, auch Aerobic. Radfahren, Spazieren gehen ist auch immer gut. Sportarten bei denen man sich sehr anstrengen muss, viel laufen, hüpfen etc. sollten vermieden werden.

Essen und Trinken

Klar, dass Alkohol tabu ist, auch Kaffee sollte nur recht wenig zu sich genommen werden. Auch das „für zwei essen“ ist nur bedingt korrekt, denn eine schwangere Frau benötigt nur 250 Kalorien mehr. Alles, was für eine nicht-schwangere Frau gesund ist, ist es auch für eine schwangere Frau: frisches Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Milch und Käse, Eier, mageres Fleisch und Fisch.

Arbeiten

Was das offizielle Arbeiten in Betrieben angeht, das regelt das Mutterschutzgesetz. Hier nur einige wichtige Punkte, das gesamte Gesetz sollte jede schwangere Frau intensiv durchlesen und eventuell mit ihrem Arbeitgeber Tätigkeiten ändern, die dieser noch nicht geändert hat.

Werdende Mütter dürfen keine Mehrarbeit und Überstunden leisten. Daher dürfen sie nicht zwischen 20 Uhr abends und 6 Uhr morgens arbeiten, auch nicht an Sonn- und Feiertagen. Für manche Arbeitsplätze wie im Pflegebereich gibt es Sonderregelungen.

Schwere körperliche Arbeiten dürfen nicht mehr getan werden, auch keine Tätigkeiten die mit giften Substanzen zusammenhängen.

Dieser Gastartikel wurde von Sabine, der Betreiberin der Website meinhaushalt.at, der Website für Tipps rund um Haushalt und Familie, bereit gestellt.

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo