//

Der Fötus misst in der 10. Schwangerschaftswoche (10. SSW) ungefähr 2,3 cm und hat immer noch ein Gewicht von etwa 2 Gramm. Die kleinen Handgelenke sind schon etwas ausgeprägter, Finger, Zehen und Fesseln werden besser sichtbar. Die Organe des Babys sind nun alle ausgebildet, ebenfalls die Körperteile. Durch die Entwicklung vom Embryo zum Fötus ist die sehr kritische Anfangszeit der Schwangerschaft nun vorbei.

httpv://www.youtube.com/watch?v=Mcn5Bf6ozKA

Wohlbefinden und Leben in der 10. Schwangerschaftswoche

Sie können in der Schwangerschaft Ihr gewohntes Leben weiterführen. Das gilt natürlich auch für sportliche Betätigungen. Auch hier ist es wieder ganz wichtig, auf die „innere“ Stimme und Ihr Wohlbefinden zu hören. Sportarten, die Sie zuvor betrieben haben, kommen für Sie auch während der Schwangerschaft in Frage. Sie sollten jedoch vermeiden, mit völlig neuen Sportarten zu beginnen. Ebenso sollten Sie vermehrt auf Signale der Erschöpfung und ähnliches achten, um sich nicht zu viel zuzumuten. Ideal sind in der Schwangerschaft leichte Wanderungen, Spaziergänge, überhaupt das Aufhalten an der frischen Luft! Schwimmen kann Ihnen während der Schwangerschaft besonders gut tun. Bezüglich Sport gilt auch hier: Wenn Sie sich nicht sicher sind, klären Sie die gewünschte Sportart mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin ab.

Untersuchung in der 10. SSW

Sollten Sie eine Messung der Nackenfalte Ihres Babys wünschen (zur evtl. Aufdeckung von Trisomie 21), dann wird diese in der 10. Schwangerschaftswoche durchzuführen sein, spätestens ist diese Messung bis zur 13. SSW möglich. Bei auffälligem Ergebnis dieser Untersuchung kann mittels einer Fruchtwasseruntersuchung Gewissheit erlangt werden.

Ultraschalluntersuchungen erfolgen zum Zeitpunkt der 10. SSW noch durch eine Vaginalsonographie (analog gynäkologischer Untersuchung), bei der die Ultraschallsonde in die Scheide eingeführt wird. Zu einem späteren Zeitpunkt wird diese Untersuchung dann durch die Bauchdecke durchgeführt. Es wird Gel auf den Bauch aufgetragen und der Ultraschallkopf auf jener Stelle des Bauches bewegt, an der sich die Gebärmutter befindet. Sie können bei beiden Untersuchungsarten die Bilder auf einem Bildschirm mitverfolgen und die ersten Bewegungen Ihres Babys betrachten!

Verreisen während der Schwangerschaft (SSW 10)

Urlaube während der Schwangerschaft bedürfen einer genauen Planung und Abwägung. Grundsätzlich sollten Sie große Anstrengungen während der Schwangerschaft meiden. Deshalb ist es empfehlenswert, auf weite Reisen zu verzichten, da durch klimatische Veränderungen, lange Flüge etc. Strapazen auf Sie und Ihr Baby einwirken können. Ebenso ist Vorsicht geboten bei Reisen in Länder, die Impfbestimmungen haben, da Impfungen in der Schwangerschaft nur wenn unbedingt notwendig durchgeführt werden sollten.

Grundsätzlich gilt: Sie sollten sich erholen! Sollten also Reisen ein Übermaß an Belastung etwa durch die Anreise erfordern, sind diese überdenkenswert. Teilen Sie darum Ihre Urlaubspläne mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt und lassen Sie sich diesbezüglich beraten. Dann steht einer ruhigen und erholsamen Urlaubszeit noch vor der Geburt Ihres Babys nichts im Weg!

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter [email protected] kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Datenschutzinfo