//

Kaum zu glauben. aber wahr: Ihr Baby misst nun bereits zwischen 0,36 und 1 mm vom Scheitel bis zum Steiß. Das kleine Wunder ist vollbracht und in dieser Zeit durchläuft ihr Baby eine erstaunliche Entwicklung. Am Ende der dritten Woche hat sich das befruchtete Ei in der Gebärmutterschleimhaut eingenistet, wo es sich weiterhin vervielfacht und wächst.

httpv://www.youtube.com/watch?v=MFRBTI9zhq0

Was ursprünglich eine einfache Samenzelle und ein Ei waren, ist nun zu einer Blastozyste aus mehreren hundert Zellen geworden. Der innere Teil der Blastozyste, aus dem sich bereits Ihr Baby entwickelt hat, teilt sich nun wiederum in drei Keimschichten, aus denen die verschiedenen Teile des Körpers Ihres Babys entstehen. Aus der inneren Schicht entstehen Leber, Bauchspeicheldrüse, Blase, Schilddrüse und die Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts. Aus der mittleren Schicht entwickeln sich Muskeln, Knochen, Knorpel, Blutgefäße und Nieren, und aus der äußeren Schicht bilden sich Gehirn und Nervensystem sowie Haut und Haare. Die Entwicklung Ihres Babys ist nun also voll im Gange und die Nabelschnur hat längst die Arbeit aufgenommen um Ihr Kleines mit Sauerstoff zu versorgen.

Termin für Vorsorgeuntersuchungen in der 4. SSW fixieren

Die 4. Schwangerschaftswoche ist beim Großteil aller Frauen auch jene Woche, in der eine Schwangerschaft bemerkt wird, bzw. diese vom Arzt bestätigt bekommt. Kümmern Sie sich so schnell wie möglich um einen Arzttermin wenn Sie diesen noch nicht hinter sich haben, damit Sie alle Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen können – sie sind ein wesentlicher Punkt dafür, dass Mutter und Kind gesund und glücklich durch die Schwangerschaft gehen können.

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo