Vermehrter Harndrang gehört oft zur Schwangerschaft

Vermehrter Harndrang gehört oft zur Schwangerschaft

Anzeichen einer Schwangerschaft

In der 5. Schwangerschaftswoche (5. SSW) mehren sich bei Ihnen die deutlichen Anzeichen für eine Schwangerschaft. Ab dieser Woche verändert sich Ihr Hormonhaushalt und das hinterlässt Spuren. Möglich sind zu diesem Zeitpunkt bereits eine auftretende Übelkeit und besondere Geruchsempfindlichkeit. Diese kann alle Geruchsarten betreffen, auch bisher bevorzugte Düfte, Cremes und Duschbäder können binnen kurzer Zeit Ekel hervorrufen. Es kann aber auch schon jetzt zu häufigem Harndrang – besonders nachts – kommen. Sie fühlen sich unerklärlich müde und schlapp. Ihre Brust beginnt sich nun ebenso zu verändern. Nach der Einnistung der Eizelle fühlt diese sich schwer und empfindlich an. Es kann zu schmerzhaftem Ziehen kommen. Kein Wunder, in Ihrem Körper geht nämlich schon in der 5. SSW sehr viel vor. Das bewirkt auch eine Veränderung des allgemeinen Gemütszustandes. Von großer Freude und Euphorie bis Weinattacken ist nun alles möglich und erlaubt. Eindeutige Sicherheit gibt Ihnen vorerst ein Schwangerschaftstest.

Möglichkeiten eines Schwangerschaftstests in der 5. SSW

Zu Hause kann man einen Urintest durchführen. Dieser ist ab dem ersten Tag nach Ausbleiben der Regel möglich. Hierbei wird auf das Schwangerschaftshormon HCG reagiert, das heißt, liegt eine Schwangerschaft vor, zeigt dies der Teststreifen an. Eine besonders sichere Methode ist der Bluttest bei Ihrem Frauenarzt. Dieser ist auch schon kurz vor der erwarteten Periode möglich. Auch hier liefert das Schwangerschaftshormon HCG das gewünschte Ergebnis. Ab etwa einer Woche nach Ausbleiben der Regel kann von Ihrem Frauenarzt eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt werden. Hierbei kann eine Schwangerschaft ebenso festgestellt werden.

Ihr Baby entwickelt sich enorm (5. Schwangerschaftswoche)

In der 5. SSW ist Ihr Baby zwar noch sehr klein, misst gerade einmal wenige Millimeter. Trotzdem entwickelt es sich schon in großen Schritten. Es beginnt nun die Entwicklung der größeren inneren Organe. Knochen, Blutgefäße und Blut bilden sich. Am Ende der 5. SSW schlägt das Herz des Babys bereits regelmäßig. Ebenso entwickelt sich ab jetzt das zentrale Nervensystem. Das Neuralrohr entsteht, aus diesem wird zu einem späteren Zeitpunkt das Gehirn und Rückenmark Ihres Kindes. Nun ist die Einnahme von Folsäure besonders wichtig, da diese Defekten im Neuralrohrbereich vorbeugen kann. Idealerweise haben Sie mit der Einnahme aber schon vor der Schwangerschaft begonnen.

Ihre Gesundheit ist jetzt besonders wichtig (SSW 5)

Um Ihrem Baby gut zu tun, sollten Sie auf Ihre Gesundheit achten und auf schädliche Stoffe verzichten. Rauchen und Alkohol können Ihrem Kind schaden. Auch Passivrauchen kann eine negative Wirkung haben! Tun Sie sich einfach gutes, achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung, die vitaminreich ist. Auf einige Lebensmittel sollten Sie in der Schwangerschaft verzichten, z.B. rohes Fleisch und Fisch, auch Rohmilchprodukte gehören hier dazu. Ihren Kaffeekonsum sollten sie einschränken.

Denken Sie daran, dass auch in der Arbeitswelt einige Dinge zu beachten sind. Sie sollten Ihren Arbeitgeber möglichst bald über Ihre Schwangerschaft informieren, da es viele Vorschriften gibt, die ab nun einzuhalten sind. Eine Bestätigung über das freudige Ereignis stellt Ihnen Ihr Frauenarzt aus. In der 5. SSW ist ein guter Zeitpunkt, die weiteren Vorsorgetermine und Untersuchungen zu planen.

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo