Graz gilt als eine sehr familienfreundliche Stadt

Graz ist nicht nur die Hauptstadt der grünen Steiermark sondern definitiv auch die familienfreundlichste Stadt und den gesamten Hauptstädten Österreichs. Von UNESCO Weltkulturerbe über zeitgenössische Architektur, von der weltberühmten Waffensammlung im Landeszeughaus bis zur kleinen, feinen Galerie, versteckt in einem Seitengässchen – Graz bietet jedem das Seine. Für Familien bietet sich besonders eine Wanderung auf den Schlossberg zum Uhrturm an oder ein nettes Kaffeepäuschen in den zahlreichen Kinder- und familienfreundlichen Kaffeehäusern und Restaurants der Stadt. In der Umgebung von Graz befinden sich zahlreiche familienfreundliche Unterkünfte und Buschenschenken, welche nicht nur mit einem teils großzügig gestalteten Spielplatz aufwarten sondern auch mit der typischen steirischen Herzlichkeit, die Ihnen jeden Wunsch von den Augen abliest. Wenn Sie mit Ihrer Familie planen die Stadt Graz zu besuchen profitieren Sie als Tourist nicht nur vielen Sehenswürdigkeiten und einer Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen in Form von Konzerten und Freizeitveranstaltungen, sondern auch vom Grazer 3-Tages Ticket.

Das Grazer 3-Tages Ticket

Das 3 Tages Touristenticket von Graz ist die kostengünstigste und zugleich bequemste Möglichkeit die steirische Hauptstadt in möglichst vielen seiner Facetten kennen zu lernen. Im Ticket enthalten sind:

  • Öffentliche Verkehrsmittel wie Straßenbahn und Bus
  • Die Schlossbergbahn und der Schlossberglift
  • Eintritt in einige Museen
  • Kostenloser Zugang zu Sehenswürdigkeiten

Speziell für Touristen ins Leben gerufen gibt’s das Ticket in diversen Hotels und Beherbergungsbetrieben, am Flughafen, an Bahnhöfen, bei Graz Tourismus sowie auch an den Kassastellen der Schlossbergbahn.

Hier sind die Kleinsten die Größten

Kindern, wird in der steirischen Landeshauptstadt als kleinsten Bürger und Bürgerinnen ganz besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Erst in den letzten Jahren wurden zahlreiche Kinderbetreuungseinrichtungen neu errichtet, es wird ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot geboten und liebevoll gestaltete Kinderspielplätze oder auch das einzigartige Kindermuseum namens „FRida & freD“ runden das Angebot für die Kleinen ab. Die Stadt Graz und deren Vorsteher legen größten Wert darauf, dass Graz an sich eine bespiel- und erspielbare Heimat für die Kleinen ist, der genügend Raum für die freie Entfaltung und Entwicklung bietet.

Essen auf Rädern mit Lieferando

Ein weiterer Aspekt, der die Familienfreundlichkeit in Graz unterstreicht ist das vielfältige Angebot an verschiedenen Essens Lieferservices, wie etwa Lieferando, welches in Graz angeboten wird. Lieferando.at ist eine Plattform im Internet, welche sich auf Essens Lieferservices spezialisiert hat, und Ihnen nach Eingabe Ihrer Postleitzahl eine Liste aller verfügbaren „Essensbringer“ auflistet. Bei Lieferando können Sie hier Essen online bestellen und bequem entweder bargeldlos übers Internet bezahlen oder in Bar bei der Zustellung. Es wird eine überraschend große Auswahl an Lieferdiensten geboten, die viele Geschmäcker berücksichtigen. Italienisch, Chinesisch oder doch Griechisch? In der familienfreundlichen Stadt Graz haben Sie die Qual der Wahl!

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo