Umzug vor der Geburt

Sobald sich Nachwuchs anmeldet, wird ein Kinderzimmer notwendig. Der Umzug wird dann in der Regel schnell in Angriff genommen, weil man das Kinderzimmer vor der Geburt einrichten will. Außerdem möchte man dem Baby nicht gleich den Stress eines Umzugs zumuten, sondern ihm sofort nach der Geburt ein perfektes Zuhause bieten. Ist erst einmal eine geeignete Wohnung gefunden, kommt die eigentliche Arbeit. Für schwangere Frauen ist es besonders stressig, denn einerseits möchten sie mit anpacken und andererseits müssen sie sich schonen und auf das ungeborene Kind Rücksicht nehmen.

Nur, wenn die Wohnung wirklich perfekt ist – zusagen

Kinder brauchen eine konstante Umgebung, daran sollten Eltern denken, wenn sie den Mietvertrag unterschreiben. Nur, wenn sie ganz sicher sind, dass diese Wohnung ideal ist, dann wird der Umzug in Angriff genommen. Meist sind vor dem Einzug in die neue Wohnung noch Renovierungsarbeiten zu erledigen – doch dann ist es endlich soweit. Umzugsunternehmen sind nicht billig, weshalb oft die Umzüge mit Hilfe von Freunden, Bekannten, Verwandten und der Familie durchgefügt werden.

Bei so viel Hilfe stellt ein Umzug auch während der Schwangerschaft kein Problem dar, sofern sich die werdende Mutter nicht überanstrengt. Für sie heißt es, keine schweren Sachen zu tragen, den Stress auf ein Minimum zu halten und sich – wenn notwendig – aus dem ganzen Geschehen auszuklinken. Die Sachen in Kartons verpacken, das kann die werdende Mutter bereits im Vorfeld. Dabei teilt sie sich die Arbeit so ein, dass kein Stress entsteht und sie in Ruhe den Hausrat in die Umzugskartons verpackt. Für sie bedeutet dies, dass sie auf das ungeborene Kind Rücksicht zu nehmen hat und sich an das hält, was ihr Körper will.

Den Umzug planen und Freunde mit einbeziehen

Wie schon erwähnt, kosten Umzugsfirmen viel Geld, das man sich als werdende junge Familie sparen kann. Freunde, Familienmitglieder, Bekannte und Verwandte sind in der Regel gerne bereit zu helfen. Hat man dank immobilienscout24.at die richtige Wohnung gefunden, geht man frisch ans Werk. Immobilienscout24 ist ein Online-Immobilienmakler, der nicht nur in Österreich präsent ist. Ob Mietwohnungen, Eigentumswohnungen oder Häuser zum Kauf oder zur Miete – bei Immobilienscout24 hat jeder Interessent eine große Auswahl.

Der Vorteil ist, dass man die Wohnung bereits im Vorfeld per Bild betrachten und somit schon eine Vorentscheidung treffen kann. Die Webseite ist sehr übersichtlich in die einzelnen Bundesländer und danach in Städte aufgeteilt, sodass man sich hier gut orientieren kann. Im Bild sind die Zimmer festgehalten und – wenn interessant – auch der Ausblick bzw. die Umgebung. Außerdem sind Mietpreis und Nebenkosten sowie die Daten der Wohnung bzw. des Hauses ersichtlich – der Suchende hat damit bereits einen Überblick und eine Entscheidungshilfe.

Über den Autor

Auf diesem Blog werden Sie mit den wichtigsten Themen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby versorgt. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter [email protected] kontaktieren.

Ähnliche Beiträge